• Alltagsabenteuer

    Jippie, Kinderlieder! Mediennutzung im Alltag

    In der heutigen Zeit ist es schier unmöglich, Medien zu umgehen. Wir nutzen sie immer und überall. Quasi jeder von uns, in Form von Handys, Tablets, Laptops, dazu Fernseher, soziale Netzwerke und, und, und.   Ich kann mich davon nicht frei machen, nein, ich gehöre genauso zu den Mediensuchtis, wie viele andere. Mein Handy trage ich quasi 24/7 bei mir, egal ob am Wochenende oder von Montags bis Freitags. Arbeitsbedingt kommt sogar noch ein zweites Handy dazu. In meinem Speicher befinden sich ungefähr 1000 Fotos aus Trotzkopfskinds 1. Lebensjahr, dazu nun ungefähr 600 seit ihrem Geburtstag. Und es werden immer mehr. Glücklicherweise denke ich alle paar Monate daran, meine Daten zu sichern,…

  • Alltagsabenteuer

    Schafe, Strand und Meer (Teil 2)

    Ein paar Tage Urlaub und Erholung mit der ganzen Familie- was gibt es schöneres? Doch diese Familie ist groß! Meine Eltern mit ihren Hunden waren dabei, die Drachenfamilie, also mein Mann, das Trotzkopfkind und ich, meine Schwester mit Partner, Kleinkind und Baby und meine anderen beiden Geschwister. Wir sind schon früher mit so vielen Leuten nach Texel gefahren, jedoch war noch eine weitere Familie mit vier Kindern, Hunden und Au-Pair- Mädchen dabei. Leben pur! Aber immer eine unfassbar tolle Zeit! Okay, zurück zum Thema. Damit wir uns nicht alle gegenseitig an die Kehle gehen, hatten wir für die ersten Tage insgesamt drei benachbarte Häuser gemietet. Das war besonders aufgrund  …

  • Alltagsabenteuer

    Schafe, Strand und Meer (Teil 1)

    Endlich Urlaub!  Ich liege gerade auf der altmodischen, karierten und winzigen Couch in unserem Ferienhaus und genieße die Ruhe. Der Mann kauft ein, das Trotzkopfkind schläft und auf der Insel ist es still. Langsam komme ich in den Erholungsmodus… Um neun Uhr am Morgen sind wir heute los. Die Koffer schon gepackt, Mittagessen vorbereitet, eine riesige Kiste Spielzeug bereit gelegt- dann endlich konnten wir los. Oder auch nicht; das Trotzkopfkind füllte nochmal die Windel bis zum Rand. Doch irgendwann hatten wir alle Probleme endlich beseitigt und konnten starten. Bis zur wunderschönen Insel Texel, die in der Nordsee liegt, sind es von uns nur ungefähr 4 Stunden Autofahrt. Im Grunde eine schnelle und…

  • Alltagsabenteuer

    Sport oder Pizza?

    Er starrt mich an. Ich sitze auf dem Sofa und spüre, wie er mich anstarrt. Der Crosstrainer. Ich habe mir (=meinem Mann) extra einen gebrauchten Crosstrainer gekauft, um nach der Geburt meines Kindes wieder fit zu werden. So wie die ganzen Supermodels, die 4 Wochen nach der Entbindung aussehen, als wären sie niemals schwanger gewesen. Natürlich wissen wir, dass wir uns davon nichts abschauen müssen; ich jedenfalls habe nun mal keinen Personal Trainer und mein supergeilgesundes Schwangerschaftspfunde-schmelzendes Megaessen besteht meistens aus Pizza oder Schokolade. Jaaa… das ist jetzt nicht so effektiv, um die Pfunde purzeln zu lassen. Ich weiß. Schon bevor meine Tochter zur Welt kam, ach, lange vor dem…

  • Alltagsabenteuer

    Supersommer/ Horrorhitze

    Aus gegebenem Anlass- ich hasse den Sommer. Okay, nein, das stimmt nicht soo ganz. Sommer ist etwas schönes. Ich mag die Sonne, ich mag den Tag. Ich bin ein Tagmensch, ich mag Licht und Wärme. Und ich mag es auch, bei 28 Grad am See oder im Freibad zu werden, braun (rot) zu werden und mir eine viel zu fettige Pommes rein zu ziehen, nach der ich vor Magenschmerzen kaum noch schwimmen kann. Aber ganz ehrlich: WER BRAUCHT 37 GRAD?? Niemand !! Ich akzeptiere 37 Grad gerne, wenn ich am Strand stehe und ins Meer springen kann. Da Meer in der näheren Umgebung aber eher rar ist, fällt diese Option…