• Schlafen

    Byebye Babyflasche!

          Beim Thema Schlafen können sich Mütter tatsächlich in Grund und Boden diskutieren. Jede Mama bringt ihr Kind anders ins Bett. Die einen stillen ihre Schützlinge in den Schlaf, andere haben viele schöne Rituale. Am wichtigsten ist es, sich bei dem was man tut gut zu fühlen. Egal, was andere denken. Die eigene Erziehung ist nun mal immer ein sensibles Thema und außenstehende Menschen sollten die für sich besten Methoden nicht aufzwingen wollen. Natürlich berate ich mich oft auch mit befreundeten Müttern, die mir auch mal Ratschläge geben- oder anders herum. Doch die Basis dafür ist gegenseitige Akzeptanz und Vertrauen. Bei uns ist das Schlafen auch von Anfang…

  • Schlafen

    Schlafen? Nein, danke!

    Ich gebe auf. Nach über 30 Minuten hysterischen Gebrülls, klatschnass geschwitzter Haut und geplatzten Trommelfellle bin ich heute an dem selben Punkt, wie jeden Tag…Ich resigniere. Nachdem ich nun eine halbe Ewigkeit versucht habe, den kleinen Trotzkopf ins Bett zu bringen, um wenigstens eine halbe Stunde Nachmittagsschlaf zu machen, nehme ich das heiß und innig geliebte, absolute Wunschkind wieder auf den Arm und setze es zurück auf den Spieleteppich. Und man glaubt es kaum- ZACK! Strahlt mein kleines Mädchen mich an, als hätte ich ihren sehnlichsten Wunsch erfüllt….Kann vor Müdigkeit dabei jedoch kaum ihre Augen aufhalten. Und ich, die schreckliche, kochende, stinkwütende Drachenmama mit den nicht mehr vorhandenen Nerven, die eben…

  • Schlafen

    Improvisation bitte!

    Ihr kennt es bestimmt… Da geht man am späten Vormittag mit dem Trotzkopfkind einkaufen und hofft natürlich, es bis zuhause wach zu halten- damit der Mittagsschlaf dann dort im Bett stattfinden kann. Beim Einkauf selbst klappt das mit dem Wachhalten ja ganz gut. Hier gibt´s was zu gucken (Juhuu, das kann man aus dem Regal ziehen!), dort gibt´s noch viel mehr zu sehen (Oh Gläschen; Zeit für einen Wutanfall). Einkaufen mit Kind ist alles außer entspannt. Ich war mit meinem Trotzkopfkind also noch schnell Lebensmittel und ein, zwei Drogerieprodukte (Im Wert von ca. 40 €…Mädels, ihr versteht das sicher!) einkaufen, dann flitzte ich schon mit dem Auto nach Hause. Mein…